Porträt


                                 

                                             


                                                     Wolfgang Kamuf 75 Jahre

Am 16.09.2017 feiert Wolfgang Kamuf seinen 75. Geburtstag. Auf dem Dorf ist er mit Tieren

aufgewachsen. Aber zur Rassegeflügelzucht kam er durch einen Nachbarn. Siegfried Krüper,

ein bekannter Hessenkröpferzüchter, begeisterte ihn für dieses Hobby. 1954 wurde

er Mitglied im RGV Kolkwitz und züchtete blaue Strasser, die er auch mit Erfolg ausstellte.

Durch Lehre und Arbeit gab es von 1958 bis 1970 eine Pause in seiner züchterischen

Laufbahn. Aber als er sein Hausgrundstück erwarb, begann er sofort wieder mit der

Strasserzucht. Später kamen die Mährischen Strasser und die Niederländischen

Schönheitsbrieftauben dazu.

1970 trat er in den KTZV Kolkwitz und 1971 in die SZG Strasser ein. Wolfgang Kamuf

hat sich zu einem begnadeten Züchter entwickelt und war bisher mit allen Rassen sehr erfolgreich.

Zwei Europameister, fünf Deutsche Meister und sieben Landesmeister Ehrungen, dazu

Bundesmeister, Bundesmedaillen, blaue Bänder und Siegerbänder zählen neben vielen Bändern

und Pokalen zu seinen Trophäen.

Er arbeitet auch in seinen Vereinen aktiv mit. So war er von 1972-1984 und von 1986-2004

Vorsitzender des KTZV Kolkwitz. Bis 1991 war er Zuchtwart des Bezirkes 1 des SV Strasser.

Seit 1992 ist er Mitglied im NL RTV. Deshalb wurde er mit der Goldenen Ehrennadel des

BDRG, VDT und des SV der Strassertaubenzüchter geehrt.

Seine größte Ehrung aber war die Ernennung zum Ehrenmeister des VDT im Jahre 2016.

Aus gesundheitlichen Gründen musste er seine Zuchten etwas einschränken und züchtet heute

nur noch Strasser in Blau und Mährische Strasser in schwarz.

Wir wünschen Wolfgang Kamuf noch viele Jahre bei guter Gesundheit im Kreise seiner Familie,

sowie viel Freude und Erfolg mit seinen Tauben.

NL RTV

LV Berlin-Brandenburg

SV der Strassertaubenzüchter

KTZV Kolkwitz